Logo TFI

Small Flame Test

Die Kleinbrenner- oder Small Flame Prüfung bestimmt die Entzündbarkeit eines Produktes. Die Oberfläche und/oder Probenkante wird in vertikaler Lage einer kleinen Flamme (Streichholzgröße) ausgesetzt. Diese Prüfung ist wesentlich für die Klassifizierung gemäß EN 13501-1 und die CE Kennzeichnung.

Einstellen der Flammenhöhe mittels Messlehre

Normen, Prüfungsbesonderheiten

  • EN ISO 11925-2: Entzündbarkeit von Produkten bei direkter Flammeneinwirkung (Prüfung für Klasse zum Brandverhalten Efl und E und Voraussetzung für Dfl-s1, Dfl-s2, Cfl-s1, Cfl-s2, Bfl-s1, Bfl-s2, A2fl sowie D-s1,d0; C-s1,d0; B-s1,d0; A2-s1,d0 ect. )
  • DIN 4102-1: Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen-Teil 1: Baustoffe-begriffe, Anforderungen und Prüfung (Prüfung für Baustoffklasse B2)
  • Klassifizierung von Bauprodukten und Bauarten zu ihrem Brandverhalten gemäß DIN EN 13501-1
  • Elastische, textile, Laminat- und modulare mehrschichtige Bodenbeläge – Wesentliche Merkmalen gemäß DIN EN 14041
  • Sportböden – Mehrzweck- Sporthallenböden – Anforderungen gemäß DIN EN 14904
  • Parkett und Holzfußböden – Eigenschaften, Bewertung der Konformität und Kennzeichnung gemäß DIN EN 14342
  • Dekorative Wandbekleidungen-Rollen und Plattenform gemäß DIN EN 15102

Geeignete Produktarten

  • Beschichtungen
  • Bodenbeschichtungssysteme
  • Dekorative Wandbekleidungen
  • Elastische Bodenbeläge
  • Estriche
  • Estrichmörtel und Estrichmassen
  • Holzbodenbeläge
  • Laminat
  • Mehrschichtig modulare Fußbodenbeläge (MMF)
  • Parkett und Holzbodenbeläge
  • Sauberlaufsysteme
  • Sportböden
  • Sportbodensysteme
  • Textile Bodenbeläge
  • Verlegeunterlagen
  • Wand- und Deckenbekleidung
Messung der Beflammungszeit und der Gesamtprüfdauer

IHRE ANSPRECHPARTNERIN

Dipl.-Ing. Ulrike Balg

Brand

Telefon: +49 241 9679-00

support@tfi-aachen.de